Hintergrund

Alhamba
Hintergründe zu Andalusien

Andalusien wartet mit zahlreichen Nationalparks und ganz unterschiedlichen Landschaften auf, so dass man sich unbedingt einen Mietwagen leihen sollte, um die schönsten Ecken zu erkunden. Touristisch sind vor allem die Costa del Sol und die Costa de la Luz erschlossen. Außerdem gibt es in Andalusien noch zwei imposante Gebirgszüge, die Sierra Morena und die Sierra Nevada.

Andalusien ist anders: Die Andalusier sprechen einen ganz eigenen Dialekt, bei dem sogar Spanier aus anderen Regionen Probleme haben, ihn auf Anhieb zu verstehen. Andalusien ist berühmt für den Stierkampf, der hier eine lange Tradition hat. Andalusien ist die Heimat des Flamenco. Dieser berühmte Musikstil wurde vor allem von den Gitanos geprägt, den Zigeunern, die sich in weiten Teilen Spaniens angesiedelt haben und doch aus Andalusien kommen. Die Andalusische Küche besteht nicht nur aus den typisch mediterranen Elementen, sondern sie wird auch von der orientalischen Küche beeinflusst. Die Region war früher von den Mauren besetzt und hat viele ihrer Traditionen genau aus dieser Zeit. Gekocht wird vor allem mit Olivenöl aus der Region, und zum Essen werden gute andalusische Weine serviert.

Viele Menschen leben in Andalusien von der Landwirtschaft, vor allem an den Ufern des Flusses Guadalquivir, wo die Ebenen sehr fruchtbar sind. Es werden hauptsächlich Oliven, Zitrusfrüchte, Datteln, Feigen, Mais, Zuckerrohr, Baumwolle, Tabak und Kartoffeln angebaut. Der Weinbau spielt vor allem in den Gebieten um Málaga, Huelva, Jerez de la Frontera und Montilla-Moriles eine große Rolle.

Die Verkehrsanbindung von Andalusien ist sehr gut. Zwischen Madrid und Sevilla verkehrt ein Eilzug, mit dem man nur noch 2,5 Stunden für diese Strecke benötigt. In Málaga und Sevilla gibt es internationale Flughäfen, über welche die meisten Touristen nach Andalusien gelangen. Kleinere Flughäfen gibt es zudem in Almeria, Jerez, Córdoba und Granada.

Auch der Seehandel ist für Andalusien sehr wichtig, zu diesem Zweck gibt es mehrere Häfen. Der wichtigste Hafen befindet sich in Algeciras, weitere Häfen gibt es in Huelva, Malaga, Cádiz und Almeria. Dazu kommen noch etwa 37 Häfen für Sportboote und Yachten, sowie zwei Flusshäfen in der Stadt Sevilla.

Foto: Andreas Jansen

Andalusisch

Andalusisch

Andalusisch ist ein spanischer Dialekt, der außer in den andalusischen Provinzen auch in Murcia und im Süden der Region Extremadura...
Andalusische Küche

Andalusische Küche

Die andalusische Küche ist sehr schmackhaft mit viel frischem Gemüse, Fleisch oder Fisch. In den unterschiedlichen Regionen...
Andalusischer Wein

Andalusischer Wein

Andalusien gehört zu den besten Weinanbaugebieten Spaniens. Der kalkige Boden und das milde, sonnige Klima sind ideale Voraussetzungen...
Oliven in Andalusien

Andalusisches Olivenöl

Neben dem Weinbau, spielt vor allem der Anbau von Oliven eine wichtige Rolle in Andalusien. Händler aus Phönizien brachten die ersten...
Events in Andalusien

Events in Andalusien

Bei den Andalusiern haben Traditionen und Religion einen besonders hohen Stellenwert. Aus diesem Grund gibt es im Laufe des Jahres zahlreiche...
Flamenco in Andalusien

Flamenco

Der Flamenco ist ein traditioneller spanischer Tanz, der seinen Ursprung in Andalusien hat. Nur hier kann man noch den original Flamenco in...
Flughäfen in Andalusien

Flughäfen in Andalusien

In Málaga, Jerez de la Frontera und Sevilla gibt es internationale Flughäfen, über welche fast die kompletten Pauschalreisen...
Gitanos in Andalusien

Gitanos

Gitanos sind die spanischen Zigeuner, die heute vor allem noch in Andalusien leben. Sie haben einen Anteil von fünf Prozent an der...
Häfen in Andalusien

Häfen in Andalusien

Da Andalusien sowohl an den Atlantik als auch an das Mittelmeer grenzt, spielen Häfen natürlich eine wichtige Rolle in dieser Region....
Immobilien in Andalusien

Immobilien in Andalusien

Andalusien ist ein beliebtes Reiseziel, doch viele Menschen entscheiden sich inzwischen auch für eine Immobilie im Süden Spaniens....
Landschaften in Andalusien

Landschaften in Andalusien

In Andalusien gibt es verschiedene wunderschöne Landschaften, von herrlichen Stränden, über fruchtbare Ebenen bis hin zu tollen...
Landwirtschaft in Andalusien

Landwirtschaft Andalusien

Die Landwirtschaft spielt in Andalusien wirtschaftlich eine sehr große Rolle. Das milde, sonnige Klima ist für die Landwirtschaft...
Nationalparks Andalusien

Nationalparks Andalusien

Die Natur Andalusiens ist wunderschön, so dass es nicht verwundert, dass es in dieser Region Spaniens zahlreiche Nationalparks gibt. In...
sherry

Sherry aus Andalusien

Das an schönen Landschaften, tollen Küsten und vielen Traditionen so reiche Andalusien hat eine besondere Wein-Kultur begründet....
Stierkampf in Andalusien

Stierkampf in Andalusien

Der Stierkampf hat in Spanien eine sehr lange Tradition. Auch in Andalusien werden in vielen Orten noch regelmäßig Stierkämpfe...
Tourismus in Andalusien

Tourismus in Andalusien

Andalusien zählt zu den schönsten Gebieten Spaniens, doch wird man hier keinen Massentourismus vorfinden, wie man ihn zum Beispiel...
Verkehr Andalusien

Verkehr Andalusien

In weiten Teilen Andalusiens ist das Straßennetz sehr gut ausgebaut, vor allem in der Nähe der Küsten. Im Gebirge sind die...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.