Städtereisen Andalusien

Städtereisen Andalusien Die Kathedrale von Sevilla (Santa María de la Sede).

In Andalusien gibt es so viele schöne Städte, dass man Andalusien nicht wirklich kennenlernen kann, wenn man dort nur einen Strandurlaub verbringt. Auch Städtereisen stehen in Südspanien hoch im Kurs, denn viele Orte warten mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten auf.

Sevilla muss man unbedingt gesehen haben, denn sie gehört mit Sicherheit zu den schönsten Städten Spaniens. In der viertgrößten Stadt des Landes beeindrucken vor allem der Königspalast Alcazar, die Kathedrale und das maurisch geprägte Viertel Barrio de Sta. Cruz.

Granada war früher die Residenz der maurischen Könige, und viele Bauwerke zeugen heute noch von dieser Zeit. Weltberühmt ist die maurische Burg Alhambra, und sehenswert ist außerdem der Königspalast der Stadt.

Auch in der Stadt Cordoba findet man noch viele Erinnerungen an die Zeit der Mauren. Beeindruckend ist die Moschee der Stadt, welche während einem Zeitraum von 200 Jahren ständig erweitert wurde, und eigentlich die größte Moschee der Welt werden sollte. Wunderschön sind auch die historische Altstadt und der Königspalast.

In Ronda kann man die älteste Stierkampfarena Spaniens und die wunderschöne bergige Landschaft genießen, die bereits Hemingway oder Rainer Maria Rilke inspirierte. Auch die Städte Málaga, Almeria, Cadiz und Gibraltar sind eine Reise wert, denn jede Stadt hat ihren eigenen Charme.

Städtereisen kann man entweder auf eigene Faust unternehmen, oder an einer organisierten Tour teilnehmen. Viele Reiseveranstalter bieten in den andalusischen Hotels Tagesfahrten in die wichtigsten und schönsten Städte Andalusiens an. Für die Städtereisen stehen komfortable Busse und ein deutschsprachiger Reiseleiter zur Verfügung.

Da in Andalusien auch regelmäßig Busse in die größeren Städte fahren, kann man auch einen Ausflug mit einem Linienbus unternehmen. Am unabhängigsten ist man natürlich, wenn man sich einen Mietwagen gönnt, mit dem man dann gleich mehrere Städte erkunden kann.

Foto: (under СС for commercial work) jamesdale10/flickr.com

Zusatzinformationen

Sevilla
Sevilla
In der Innenstadt von Sevilla machen sich sowohl römische als auch maurische Einflüsse bemerkbar. Wunderschön ist die Altstadt mit ihren engen Gassen und der überwiegen orientalischen Bauweise.
Granada
Granada
Auch in Granada ist der Einfluss der Mauren noch an zahlreichen Bauwerken zu sehen. Besonders beeindruckend ist die Festung Alhambra, welche die größte ihrer Art in ganz Spanien ist. Granada - tolles Ziel für eine Städtereise in Andalusien.
Córdoba
Córdoba
Obwohl Córdoba zu den größten Städten Andalusiens zählt, geht es hier wesentlich ruhiger zu, als im quirligen Sevilla. Mit seinen Sehenswürdigkeiten ist Cordoba oft Ziel on Städtereisen.
Ronda
Ronda
Die Altstadt La Ciudad von Ronda ist aus der Zeit der Mauren und liegt erhöht auf einer Felsplattform und ist somit vom modernen Stadtteil El Mercadillo getrennt.
Málaga
Málaga
Málaga ist mit rund 560.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt in der Region Andalusien. Die Stadt verfügt über einen großen internationalen Flughafen, über den auch die meisten Urlauber an die Costa del Sol gelangen. Málaga gehört zu den beliebtesten Ferienorten in ganz Spanien.
Almeria
Almeria
Almeria ist stark von den Mauren geprägt worden mit engen Gassen, alten Häusern, schönen Gärten und von Palmen gesäumten Alleen.
Cádiz
Cádiz
In Cádiz treffen Geschichte und Moderne zusammen, und das spiegelt sich auch in dem krassen Kontrast zwischen der Altstadt und den modernen Vierteln mit zahlreichen Hochhäusern wieder. Besuchen kann man Cadiz im Rahmen einer Städtereise ducrh Andalusien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.