Neue Wanderwege in Andalusien

Neue Wanderwege in Andalusien
Neue Wanderwege in Andalusien

Das Küstenschutzamt von Andalusien plant ein Netz aus Wanderwegen, das die gesamte Costa de la Luz durchziehen soll. Insgesamt soll eine Wegstrecke von rund 260 Kilometern zwischen den Städten Sanlucar de Barrameda und San Roque erreicht werden. Die Wanderwege soll den Besuchern der Region ermöglichen, die einzigartige Natur der Region zu erkundschaften, und die Landschaft dabei zu schützen. Die Wanderwege werden durch unterschiedliche Landschaften mit Dünen, Pinienwäldern, Flüssen, Stränden und Marschland führen.

Momentan läuft eine Projektstudie, die sich zur Zeit mit einem Fußweg zwischen den Städten San Fernando und Cádiz beschäftigt. Es ist noch nicht absehbar, in welchem Zeitraum dieses große Projekt realisiert werden kann, doch die Weichen für das Vorhaben sind zumindest gestellt. Der Naturparkt Bahia de Cádiz ist für Touristen ein äußerst interessantes Gebiete. Neben der einmaligen Landschaft bietet er auch zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung und besondere Attraktionen. Hier kann man Fischzuchtfarmen oder Salzminen besuchen, oder eine unvergessliche Bootsfahrt unternehmen. In der Bucht von Cádiz gehörten die Salzminen lange Zeit zu einer der Haupteinnahmequellen des Gebietes. In den Fischzuchtfarmen kann man sich nicht nur über die Zucht informieren, sondern auch leckeren Fisch in unterschiedlichen Varianten probieren.

Die neuen Wanderwege sollen einmal mit bereits bestehenden Wanderwegen, wie den Wegen „Tres Amigos“, „Punta Boquéron“ und „Camposoto“, verbunden werden. Momentan wird noch erörtert, wie das Projekt am besten realisiert werden kann, damit es später für Touristen den größmöglichen Nutzen hat.

Foto: (under СС for commercial work) covilha/flickr.com

Datum: 01.12.2008

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.