Almunécar

Almunécar Blick auf den Strand von Almunécar

Der Ort Almunécar liegt direkt an der Costa Tropical an der Mündung des Rio Verde. Die Küstenstadt mit rund 27.000 Einwohnern wird vor allem vom Tourismus geprägt. Das liegt insbesondere an den schönen Stränden der Stadt, die meistens geschützt in mehreren Buchten liegen. Insgesamt verteilen sich 26 Strände auf eine Küstenstrecke von 19 Kilometern.

Das Klima in Almunécar ist das ganze Jahr über angenehm, denn auch im Winter liegen die Temperaturen durchschnittlich bei 18 Grad Celsius. Somit ist es nicht verwunderlich, dass auch die Landwirtschaft einen hohen Stellenwert in dieser Region hat. Aufgrund des milden Klimas können vor allem exotische Früchte angebaut werden.
Etwas außerhalb der Stadt bietet sich der Wildpark Pena Escrita für einen Ausflug an. Der Wildpark mit vielen Tieren wurde liebevoll in einer atemberaubend schönen Landschaft angelegt. Auch Sportler kommen in dem Küstenort voll auf ihre Kosten, denn das Angebot reicht von Tauchen, Surfen, Kitesurfing, Flugsport, Klettern, Reiten und Golf bis hin zum Motorsport.

In den Sommermonaten ist der Aquapark der Stadt geöffnet, der mit Salzwasser betrieben wird, und unter anderem mit einer Riesenrutschbahn aufwartet. Naturliebhabern kann man auch einen Besuch des Palmenparks ans Herz legen. Neben Palmen wachsen hier zahlreiche exotische Pflanzen, eingebettet in eine schöne Parkanlage.

Auch das Nachtleben kommt in Almunécar nicht zu kurz, denn hier gibt es zahlreiche Restaurants, Bars, Cafés und Diskotheken. Jedes Jahr im Juli lockt das mehrtägige Jazzfestival unzählige Besucher an, und auch ansonsten gibt es einige kulturelle Veranstaltungen in dem Badeort. In Almunécar finden zahlreiche traditionelle Feste statt, zum Beispiel an Karneval oder Ostern, die besonders ausgelassen gefeiert werden, und auch für Touristen ein besonderes Erlebnis sind. Vogelliebhaber sollten einen Besuch des Vogelparks Loro Sexi einplanen, in dem mehr als 200 Vogelarten präsentiert werden.

Die Küche in Almunecar hat noch immer einen starken arabischen Einschlag. Zu den Spezialitäten am Ort zählen Migas mit Melone, Kürbis mit Longaniza, Fisch-Zarzuela. Wer es gerne süß mag, dem sei die heimische Mangotorte empfohlen.
 

Foto: Maximo Lopez (netsella)/flickr.com

Zusatzinformationen

Almuñécar: Ferienwohnung und Hotel
Urlaub: Ferienhaus in Almuñécar oder Ferienwohnung in Almuñécar oder ein Hotel in Almuñécar - hier wird man fündig.
Hotel Carmen Almuñécar
Hotel Carmen Almuñécar
Reservierung in Almuñécar - Hotel: Hotel Carmen Almuñécar. Zimmer im Hotel Carmen Almuñécar für die Unterkunft: .
Bahía Almuñecar
Bahía Almuñecar
Freie Hotelzimmer im Bahía Almuñecar in Almuñécar: Bahía Almuñecar, Almuñécar mit Ausstattung. Das Bahía Almuñecar stellt sich vor: Nur eine kurze Strecke vom Strand entfernt, liegt dieses stilvoll gestaltete und modern ausgestattet...
Almuñecar Playa Spa Hotel
Almuñecar Playa Spa Hotel
Unterkunft im Almuñecar Playa Spa Hotel. Das Almuñecar Playa Spa Hotel in Almuñécar mit Saisonangeboten für einen Businessaufenthalt. Hotelbeschreibung: Das Almuñecar Playa Hotel liegt direkt am Strand und nur wenige Minuten von der Altstadt entfernt.
Costa Tropical
Costa Tropical
Die Costa Tropical besitzt vergleichsweise nur wenige Ferienorte. Dafür bietet ihre Lage zwischen der Costa del Sol und der Costa de Alméria eine privilegierte Lage und zwei einzigartige Mikroklimate, die den Urlaub an der Costa Tropical schön werden lassen.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.