Provinz Jaén

Provinz Jaén Die gewaltige Kathedrale in der Provinzhauptstadt Jaén.

Die Provinz Jaén liegt im Nordosten von Andalusien und ist touristisch kaum erschlossen. Dennoch gibt es in diesem Gebiet viele Sehenswürdigkeiten und vor allem eine wunderschöne Natur. Sie umfasst insgesamt vier Naturparks und mehrere Gebirgslandschaften. Die Provinz Jaén gehört zu den größten Lieferanten von Olivenöl weltweit.
Jaén ist mit rund 117.000 Einwohnern die größte Stadt der Provinz und gleichzeitig auch deren Hauptstadt. Umgeben von großen Olivenhainen, liegt die Stadt im fruchtbaren Tal des Rio Guadalquivir. Neben der Landwirtschaft ist auch die Industrie ein Erwerbszweig der Einwohner.

Die Stadt Linares mit ihren etwa 60.000 Einwohnern ist vor allem eine Industriestadt. Früher wurde in den Minen rund um die Stadt Blei abgebaut, doch die Minen sind inzwischen geschlossen. Heute sind hier vor allem metallverarbeitende Betriebe angesiedelt. Bekannt ist auch das jährlich stattfindende Schachturnier von Linares, an dem auch schon der berühmte Garri Kasparow teilgenommen hat.

Die Stadt Andújar ist vor allem von der Landwirtschaft sehr geprägt. Hier werden Oliven und Sonnenblumen angebaut, die zur Ölgewinnung dienen. Andújar ist auch ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge in den Naturpark Sierra de Andújar.

Die Städte Úbeda und Baeza gehören zum Weltkulturerbe der UNESCO, da sie als Wegbereiter für die Renaissance in Spanien gelten. In Baeza sind vor allem die Altstadt und die Kathedrale sehr sehenswert.

Die Stadt Bailén ist für den Fremdenverkehr sehr wichtig. Sie ist berühmt für die Keramikindustrie, die Speiseölherstellung sowie den Wein- und Kräuteranbau. Außerdem verfügt die Kleinstadt auch über einige schöne Sakralbauten aus unterschiedlichen Epochen.

Weitere wichtige Städte der Provinz Jaén sind Martos und Alcalá la Real. In der Provinz Jaén gibt es keine großen Städte und auch keine Badestrände. Deshalb zieht es vor allem Naturliebhaber in diese Gegend, denn die abwechslungsreiche Landschaft ist wirklich sehenswert. Das Gebiet wird von den Provinzen Córdoba, Granada, Ciudad Real und Albacete umgeben.

In der Provinz Jaén befindet sich mit den „Sierras de Cazorla, Segura y las Villas“ der größte Naturpark Spaniens – immerhin 100 Kilometer lang und 25 Kilometer breit. Das Gebiet ist Biosphärenreservat der UNESCO und von der EU als Vogelschutzgebiet anerkannt.
 

Foto: afloresm/flickr.com

Baeza

Baeza

Baeza ist ein kleiner Ort mit rund 15.000 Einwohnern in der Provinz Jaén. Zusammen mit der Nachbarstadt Úbeda wurde er ins...
Jaén

Jaén

In der andalusischen Stadt Jaén leben etwa 118.000 Menschen. Die Provinzhauptstadt Jaén liegt im Tal des Flusses Rio...
Úbeda

Úbeda

Úbeda ist mit etwa 33.000 Einwohnern die drittgrößte Stadt der Provinz Jaén. Zusammen mit der benachbarten Stadt Baeza...

Zusatzinformationen

Provinz Jaen: Ferienwohnung, Finca und Hotel
Urlaub: Interessant ist die Provinz wegen der herrlichen Natur und ihrer großen Bedeutung für die Entwicklung der Renaissance in Spanien. Eine Ferienwohnung, eine Finca oder ein Hotel in der Provinz Jaen findet man hier auf andalusien-netz.de.
Parador de Turismo de Jaén
Parador de Turismo de Jaén
Doppelzimmer frei im Parador de Turismo de Jaén in Jaén: Parador de Turismo de Jaén, Jaén mit freien Zimmer. Das Parador de Turismo de Jaén stellt sich vor: Auf dem Hügel Santa Catalina erwartet Sie diese wunderschön restaurierte Burg aus dem 18. Jahrhund
Sierra Morena
Sierra Morena
Die Sierra Morena ist ein Mittelgebirge im Norden von Andalusien. Die Gebirgszüge mit einer Durchschnittshöhe von 800 bis 1.000 Metern verlaufen entlang der Grenze zu den spanischen Provinzen Extremadura und Kastillien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.