Antequera

Antequera Blick auf Antequera.

Die Stadt Antequera mit rund 45.000 Einwohnern wird auch als „Herz von Andalusien“ bezeichnet, da sie sehr zentral zwischen den großen andalusischen Städten Granada, Sevilla, Málaga und Córdoba liegt. Der Ort liegt am Rand einer Bergkette, nur etwa 35 Kilometer von der schönen Costa del Sol entfernt und hat wahrlich viel zu bieten.

Die Landschaft ist sehr fruchtbar, so dass hier auch die Landwirtschaft eine sehr große Rolle spielt. Früher wurden vor allem Oliven und Getreide angebaut, doch der Tourismus ist heute die Haupteinnahmequelle von Antequera. Derzeit ist Antequera eher ein Reiseziel der Spanier, doch es hat in den vergangenen Jahren auch international an Bedeutung gewonnen.

Die Stadt ist vor allem ein kulturelles Zentrum Andalusiens, denn etwa 80 Prozent aller Kunstschätze der Provinz sind in den Museen der Stadt untergebracht. In der Stadt gibt es viele kulturhistorische Sehenswürdigkeiten, so dass man genug Zeit einplanen sollte, um Antequera zu erkunden.

Vor der Stadt erwarten den Besucher die Megalithen mit den Dolmen von Menga, El Romeral und Viera. Diese Anlage ist eine der bedeutendsten ihrer Art in ganz Europa. In Antequera gibt es zahlreiche Klöster und Kirchen aus unterschiedlichen Epochen. Zu den wichtigsten Sakralbauwerken gehört die Stiftskirche Colegiata de Santa Maria aus dem 16. Jahrhundert. Die Kirche ist das erste Renaissance-Bauwerk in Andalusien.

Der wunderschöne Palacio de Najera, der im Barockstil errichtet wurde, beherbergt heute das Städtische Museum der Stadt Antequera. In der Altstadt von Antequera gibt es viele historische Monumente und Gebäude aus verschiedenen Zeiten zu entdecken. Sehenswert ist auch das alte Stadttor Puerta del Arco de los Gigantes aus dem 16. Jahrhundert und die Kirchen Iglesia del Carmen und Iglesia de Belén.

Etwas außerhalb der Stadt befindet sich der größte andalusische Nationalpark. Die Laguna Fuente de Piedra ist ein wichtiges Vogelbrutgebiet und verzaubert mit einer schönen Fauna und tollen Landschaften.

Antequera ist mit einer Geschichte, die 4500 Jahre zurückreicht nicht nur eine der ältesten Städte in Spanien. Mit seinen herrlichen Gassen in der Altstadt, seinen über 40 Klöstern und Kirchen, seiner Stierkampfarena und seiner tollen Architektur ist Antequera auch eine der schönsten Kleinstädte in Spanien. Ein Abstecher hierher ist unbedingt zu empfehlen.

 

Foto: (under СС for commercial work) Allie_Caulfield/flickr.com

Zusatzinformationen

Antequera: Ferienwohnung, Finca und Hotel
Urlaub in Antequera: Antequera wird als das "Herz" Andalusiens bezeichnet. Eine Ferienwohnung, ein Ferienhaus oder Hotel in Antequera findet man hier.
Antequera Golf
Antequera Golf
Reservierung in Antequera - Hotel: Antequera Golf. Zimmer im Antequera Golf für die Unterkunft: Dieses 4-Sterne-Hotel befindet sich in der historischen Stadt Antequera und bietet komfortable Zimme...
EL Torcal in Andalusien
Naturschutzgebiet El Torcal de Antequera
Ein ideales Ausflugsziel während eines Urlaubs in Andalusien ist El Torcal de Antequera, eines der schönsten Naturschutzgebiete in ganz Spanien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.