Odonkor hakt WM 2010 ab

David Odonkor
David Odonkor im Trikot von Betis Sevilla

David Odonkor, Teilnehmer am „Sommermärchen 2006“, hat seine Hoffnungen auf eine Teilnahme an der WM 2010 ad acta gelegt. Nach langer Verletzungspause versucht der Spieler des spanischen Zweitligisten Real Betis Sevilla erst einmal, wieder regelmäßig und ohne Schmerzen trainieren zu können.

Odonkor: Kein Kontakt zum DFB und zu Bundestrainer Jogi Löw

David Odonkor von Real Betis Sevilla gab öffentlich bekannt, sich keinerlei Hoffnungen auf eine Nominierung für die WM 2010 in Südafrika zu machen. Er habe keinerlei Kontakt zu Bundestrainer Jogi Löw und will sich vor allen Dingen auf den Klub konzentrieren – wobei die Frage ist, wie lange David Odonkor noch im Trikot von Real Betis Sevilla auflaufen wird. Odonkor ist nach langer Verletzungsphase gerade erst wieder im Training und hofft, noch im Aufstiegsrennen seinem Klub Real Betis Sevilla helfen zu können, muss aber befürchten, dass seine Dienste in Andalusien nicht mehr länger gefragt sind. Eine Rückkehr nach Deutschland in die Bundesliga schloss Odonkor aber (vorerst) kategorisch aus. Nach seinen vielen Verletzungen steht der Ex-Dortmunder in Sevilla auf dem Abstellgleis und sagte gegenüber focus online: "Ich habe bei Betis noch Vertrag bis 2011, aber ich glaube, dass ich hier keine Chance mehr habe."

Alternativ käme für ihn ein Transfer zu einem Verein in Spanien oder in England infrage. Auch wenn Odonkors Nominierung für die WM 2006 in Deutschland für die Experten eine absolute Überraschung war: Im Spiel gegen Polen bereitete der Ex-Borusse den 1:0-Siegtreffer durch Oliver Neuville vor. Auch wenn es 2010 kein Sommermärchen für David Odonkor geben wird, kann er sich mit einem Aufstieg mit Real Betis Sevilla in die Primera Division einen würdigen Abschied verschaffen.

Christian Bathen

Foto: Martin Stein

Datum: 27.04.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Sevilla
Sevilla
Sevilla ist die Heimat von zwei spanischen Fußballklubs: Real Betis und Sevilla Fútbol Club (FC Sevilla).

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.