Tipps für den Flamenco in Andalusien

Tipps für den Flamenco in Andalusien
Tipps für den Flamenco in Andalusien

Die Liste der Veranstaltungen rund um den Flamenco in Andalusien ist lang. Das Wissen um die Echtheit des Flamenco in Andalusien wird immer wieder infrage gestellt und verwirrt Urlauber, welche in Andalusien mit einem Hotel oder Ferienwohnungen auf Spurensuchen nach dem Geist des Flamenco in Andalusien gehen möchten.

Der Geist des Flamenco in Andalusien wird El Duende genannt. Man sagt: Nur wer über den Flamenco in Andalusien seine Seele wie die Gitanos freigeben kann, wird die Leidenschaft und die Kraft, die in dem Flamenco in Andalusien steckt, zu spüren bekommen. Für die meisten Urlauber in Andalusien bleibt diese Seele unentdeckt. Grazie, starke Ausdrucksformen und die pure Leidenschaft, das Leben der Zigeuner über einen Tanz dem Publikum zu vermitteln, sind der Grundtenor eines Flamenco in Andalusien. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Man spricht vom Feuer (Flamenco) im Blut. In Andalusien bieten beinahe alle Orte dem Publikum dennoch eindrucksvolle Events und Shows an. Viele Hotels in Andalusien bieten ihren Gästen unvergessliche Flamencoabende an. Auf vielen Events in Andalusien werden ebenfalls Flamencotänze vorgeführt. Heute steht der Flamenco in Andalusien in Verbindung mit dem Tanz zu einem bestimmten Rhythmus, welcher durch Klatschen oder Kastagnetten (in Andalusien werden sie Palillos genannt) unterstützt wird. Die Gitarre darf bei dem modernen Flamenco in Andalusien nicht fehlen. Ebenso sind das Aufstampfen, das schlangenartige Bewegen der Tänzer und Tänzerinnen sowie die Kleidung ein unverkennbares Markenzeichen für den Flamenco in Andalusien. Neben den showartigen Events rund um den Flamenco in Andalusien finden unterschiedliche Contest und Wettbewerbe statt. Alle zwei Jahre bildet die Flamenco-Biennale von Sevilla einen Höhepunkt. In diesem Jahr findet die Flamenco Biennale in Sevilla vom 15. September bis zum 15. Oktober 2010 bereits zum 16. Mal statt. Dazu passende Veranstaltungsorte bilden die Theater in Sevilla, zu denen unter anderem das Maestranza-Theater, das Theater Lope de Vega oder auch das Hotel Triana gehören. Karten für diese Flamenco Biennale in Sevilla kann man bei den Touristenbüros direkt vor Ort erwerben. Diese bieten unter anderem auch einen Überblick über die seriösen Flamenco-Abende in Andalusien an. Hauptorte für den Flamenco in Andalusien sind Córdoba mit dem Tabloe Cadrenal, Granada mit Tarantos, Málaga mit dem Teatro Miguel de Cervantes sowie Jerez de la Frontera mit La Taberna Flamenca. Man sagt, wer dem wahren Flamenco in Andalusien nahe sein möchte, wird die Dorffeste in Andalusien aufsuchen müssen oder in den einheimischen sogenannten tablao oder Peña zu Gast sein.

Nach wie vor ist der Flamenco in Andalusien ein Tanz der aus den Volksglauben der Zigeuner (Gitanos) in Andalusien entstammt. Um ihren Geist zu verstehen, müsste man vielleicht so leben und empfinden wie sie. Uns Urlaubern in Andalusien bleibt nur die Sicht auf einen der vielleicht ausdrucksvollsten Tänze Spaniens, welcher mit Leidenschaft und Temperament gelebt wird.

Katja Elflein

Datum: 17.05.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.