Provinz Sevilla

Provinz Sevilla Die Kathedrale von Sevilla.

Die Provinz Sevilla ist die größte der acht andalusischen Provinzen. Die Hauptstadt Sevilla hat etwa 700.000 Einwohner, und ist somit die größste Stadt in der südspanischen Region Andalusien. Von den fast zwei Millionen Einwohnern der Provinz, leben rund 40 Prozent in der Stadt Sevilla.

Neben der modernen Großstadt Sevilla hat die Provinz jedoch auch viele historische Sehenswürdigkeiten zu bieten, wie zum Beispiel die römische Ausgrabungsstätte bei Italica und zahlreiche Paläste und Kirchen. Die Provinz Sevilla wird von den andalusischen Provinzen Huelva, Córdoba, Málaga und Cadiz umgeben.

Der längste Fluss Andalusiens, der Guadalquivir, durchquert die Provinz Sevilla und sorgt dafür, dass sogar Hochseeschiffe in die Hauptstadt der Provinz gelangen können. Im Norden der Provinz liegt die Sierra Morena, ein Gebirgszug mit einer Höhe von 800 bis 1000 Metern und einer Länge von knapp 450 Kilometern.

Etwa zwölf Kilometer südlich von Sevilla liegt der Ort Dos Hermanas, der wegen der Nähe zu Sevilla stetig wächst. Auch Alcalá de Guadaira liegt ganz in der Nähe der Hauptstadt Sevilla direkt am Fluss Guadaira. Viele Kulturen haben hier ihre Spuren hinterlassen, darunter die Araber und die Römer. In der ruhigen Gemeinde werden vor allem Brot und Olivenöl produziert.

Zu den wichtigsten Orten der Provinz Sevilla gehört auch Utrera, welcher auch einige Kunstschätze beherbergt. Sehenswert sind einige alte Sakralbauten und historische Baudenkmäler. Écija wird auch gerne als „Stadt der Türme“ bezeichnet, da sie über zahlreiche Kirchen verfügt.

Der Ort Carmona liegt auf einem Höhenzug, so dass man von hier aus einen wunderschönen Ausblick über die Sierra Morena hat. Neben dem Tourismus leben die Menschen hier vor allem vom Weinbau, sowie dem Anbau von Olivenöl und Getreide.

Weitere wichtige Städte in der Provinz Sevilla sind Morón de la Frontera, La Rinconada, Mairena des Aljarafe und Los Palacios y Villafranca.

Foto: is published under the public license: leoplus.

Alcalá de Guadaira

Alcalá de Guadaira

Alcála de Guadaira liegt etwa 15 Kilometer von Sevilla entfernt und hat rund 66.000 Einwohner. Die Stadt hat ihren Namen vom Fluss...
Carmona

Carmona

In der Stadt Carmona leben rund 27.000 Menschen, etwa 43 Kilometer von Sevilla entfernt direkt am Fluss Rio Guadalquivir. Die Stadt liegt auf...
Sevilla

Sevilla

Sevilla ist die viertgrößte Stadt Spaniens und zählt zu den schönsten Städten des Landes. Rund 700.000 Menschen leben...
Utrera

Utrera

Die Stadt Utrera hat etwa 45.000 Einwohner und liegt 35 Kilometer von der Provinzhauptstadt Sevilla entfernt. In Utrera sind vor allem die...

Zusatzinformationen

Sevilla: Ferienwohnungen und Hotels
Urlaub in der Provinz Sevilla: Ein Ferienhaus, eine Ferienwohnung oder eine Hotel in der Provinz Sevilla findet man hier auf andalusien-netz.de.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.