Andalusien spart Millionen ein

Andalusien spart Millionen ein
Andalusien spart Millionen ein

Clevere Sparfüchse in der Regierung von Andalusien: In Andalusien werden Millionen Euro gespart. Möglich wird dies durch die Umstellung von Desktoprechnern in den andalusischen Behörden auf freie Software.

Auf einem kürzlich abgehaltenen Symposium in Malaga konnte Juan María González, als Generalsekretär verantwortlich für die Telekommunikation und die Informationsgesellschaft in Andalusien, voller Stolz verkünden, dass Andalusien auf Grund der Nutzung von freier Software mehrere Millionen Euro einsparen kann.

Die möglichen Einsparungen bezifferte González auf eine Höhe von 180 Millionen Euro. Als erfolgreich praktiziertes Beispiel nannte er die Installation des so genannten „Open Source Desktops“ in Saragossa in der Region Aragonien, mit der pro Jahr 800.000 Euro bis zu einer Million Euro eingespart werden können. Die Gründe für das Einsparungspotential: Es fallen keine Lizenzkosten mehr an. Zudem senken die technologische Unabhängigkeit und eine einfacher zu handhabende Verwaltung der Desktop-PCs ebenfalls den Kostenapparat.

Extremadura gilt als Beispiel für Andalusien: Die spanischen Region, die schon im Jahr 2002 damit begonnen hatte, ihre behördlichen PCs umzustellen, und spart durch diese Umstellung pro Jahr rund 8 Millionen Euro. In Andalusien ist die Umstellung auf freie Software aktuell in in vollem Gange. So laufen zum Beispiel in der zur Provinz Malaga zählenden Region Axarquia schon heute rund 50 Prozent aller Rechner der Verwaltung mit freier Software.

Die Umstellung der behördlichen Rechner in Andalusien wird auch in anderen Regionen Spaniens Schule machen – allein auf Grund des gehörigen Einsparungspotentials. Auch andere europäische Staaten verfolgen gespannt die Umstellungen und deren Folgen. Denn in Zeiten von chronisch leeren Staatssäckeln kann jedes Land in Europa Möglichkeiten brauchen, um Kosten einsparen zu können.

Christian Bathen

Datum: 08.11.2010

Kommentar (0)

Keine Kommentare

Zusatzinformationen

Events in Andalusien
Events in Andalusien
Informationen zu traditionellen Festen und Events in Andalusien.

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.