Events in Andalusien

Events in Andalusien Events in Andalusien

Bei den Andalusiern haben Traditionen und Religion einen besonders hohen Stellenwert. Aus diesem Grund gibt es im Laufe des Jahres zahlreiche traditionelle Feste und Events. Einige Feste und Feiern finden nur in bestimmten Regionen oder Gemeinden statt, während andere in ganz Andalusien oder sogar in ganz Spanien gefeiert werden.

In allen Gemeinden wird die Semana Santa, die Karwoche, ganz besonders ausgiebig gefeiert. In den meisten Gemeinden finden während dieser Zeit mehrere Prozessionen statt. Auch an Fronleichnam finden in vielen Ortschaften Prozessionen statt.

In Almeria findet Ende August eine Feria statt mit einem internationalen Musikfestival. In Cádiz wird im Februar der Karneval ganz ausgelassen gefeiert, und im August finden die Sommerfestspiele statt. Während dieser Veranstaltung gibt es zahlreiche Theater-, Musik- und Tanzdarbietungen. In Sanlucar de Barrameda gibt es im Mai ein traditionelles Frühlingsfest, während in Puerto de Santa Maria das Manzanilla-Fest gefeiert wird.

In Córdoba wird im Ende Mai die Feria begangen, Anfang Mai werden das Fest der Blumenkreuze und die Feste der Patios gefeiert. In Granada erinnert ein großer Umzug am 2. Januar an den Tag der Einnahme durch die katholischen Könige. Am 3. Mai feiert man in der Stadt Granada den Tag der Maikreuze.

In der Provinz Jaén wird am 16. Januar durch zahlreiche Feste dem Heiligen Antonius gedacht. Am 11. Juni findet in Jaén ein Fest zu Ehren der Schutzpatronin, der Virgen de la Capilla, statt. Vom 17. bis 20 Oktober steht die Stadt ganz im Zeichen der Feria de San Lucas. In Jerez de la Frontera gibt es in der zweiten Maiwoche ein Fest des Pferdes und im August ein großes Flamenco-Festival. In dem berühmten Weinanbaugebiet gibt es im September außerdem ein Weinlesefest.

Auch in Málaga wird im Monat Februar der Karneval gefeiert, vom 4. bis 12. August dann eine Feria. Die Stadt Ronda ist für Stierkämpfe berühmt, im September gibt es in der Stierkampfarena einige Kämpfe in historischen Kostümen. Zwei Wochen nach den großen Osterfeierlichkeiten gibt es in der Stadt Sevilla die Feria de Abril. An Pfingsten findet die berühmte Wallfahrt nach El Rocio statt, an der zahlreiche Pilger aus dem ganzen Land teilnehmen. Am 15. August wird der Schutzpatronin Virgen de los Reyes gedacht.

Foto: (under СС for commercial work) BernieCB/flickr.com

feria de abril

Feria de Abril

Mit der Feria de Abril feiert Sevilla, die Hauptstadt Andalusiens, einmal im Jahr ein einwöchiges, spektakuläres Volksfest. In der...

Feria del Caballo

Ein spannendes Fest, ein toller Event, ein Fest für die Augen sind die Feria del Caballo in Jerez de la Frontera, die alljährlich...

Fiesta Moros y Cristianos

Moros y Cristianos werden in Spanien die Fiestas genannt, bei denen die Vertreibung der Mauren durch die Christen gefeiert wird. Diese Fiestas...

Pferderennen von Sanlúcar de Barrameda

Zu den Pferderennen von Sanlucar de Barrameda strömen jedes Jahr im August viele Tausend Schaulustige in den Ort, der am Atlantik in der...

Semana Santa

In einem sind die meisten Spanier den Deutschen sehr ähnlich – Feiertage, auch christliche, nutzen sie gerne ohne sich groß um...

Wallfahrt Romeria del Rocio

Eine ganz besondere Wallfahrt ist die Romeria del Rocio ganz im Westen Andalusiens in der Provinz Huelva. Nicht nur, dass bis zu einer...

Werbung

Folgen auf Facebook oder Google+

 


News

Feria de San Mateo in Andalusien
Mit der Feria de San Mateo, den beiden darauf folgenden Feria de San Luca und Feria de San Miguel läutet Andalusien das Ende des Sommers in Andalusien ein.
Mijas an der Costa del Sol in Andalusien plant Projekte zur Verschönerung des Ortes
Die Gemeinde von Mijas große Pläne. Der spanische Ort in Andalusien will Mijas für seine Einwohner und auch für die Urlauber noch anziehender, größer und schöner zu machen.
FC Malaga die neue Macht in Andalusien?
Wie spanische Medien übereinstimmend am vergangenen Donnerstag berichteten, sicherte sich der FC Malaga die Dienste des spanischen Akteurs Joaquin vom FC Valencia für eine Ablösesumme von rund vier Millionen Euro.